Koch- und Serviceschule

Koch- und Serviceschule

 

Drucken MerkenTOP-Ausbildung Modul V: Gastronomiemanagement 2

Seit Jahren sind die Ausbildungszahlen im Gastgewerbe rückläufig.
Auf Nachwuchssorgen muss mit kreativen Mitteln reagiert werden,
denn junge Menschen suchen heute attraktive Arbeitgeber, die
Perspektiven bieten. Durch die TOP-Ausbildung wird dem Auszubildenden schon während der Ausbildung die Möglichkeit der beruflichen Spezialisierung geboten. Vier IHK-Zertifikatslehrgänge können ausbildungsbegleitend absolviert werden. Durch diese Qualifikationen sind junge Menschen auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet, denn sie trainieren, praxisbezogene Arbeitsaufträge eigenverantwortlich umzusetzen.
Nach erfolgreicher Teilnahme an allen vier Zertifikatsprüfungen, ist die
öffentlich rechtliche Prüfung zum Fachberater Hotellerie und Gastronomie möglich. Alle Module können einzeln gebucht werden, dabei spielt die Reihenfolge der absolvierten Module keine Rolle.

Insgesamt werden während der dreijährigen Ausbildungszeit 300 Unterrichtstunden zusätzlich vermittelt.
Dadurch erlangen die jungen Leute ein umfangreiches Wissen. Schon unmittelbar nach der Ausbildung können Führungsaufgaben übernommen und betriebliche Abläufe optimiert werden.

Inhalt

  • Unternehmenskultur
  • Bildung von Organisationseinheiten
  • Planungsprinzipien
  • Instrumente der Aufbauorganisation im Unternehmen
  • Prinzipien der Ablauforganisation
  • Unternehmensziele
  • Personalplanung
  • Wertschöpfungskette
  • Marketing und Vertrieb
  • Führungsstile
  • Projektmanagement
  • Planspiel

mehr
Zielgruppe

Auszubildende in den Berufen Koch/Köchin und Hotelfachmann/ -frau

Voraussetzungen

Keine


Teilnahme

max. Teilnehmerzahl18 Personen
Belegungshinweisnoch Plätze frei
AbschlussZertifikat
NummerKKTOP1810


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht