31.10.2018

Personalrecruiting im Gastgewerbe

Unternehmer, die schon jetzt an die nächste Saison denken, sind im Vorteil

Die Personalplanung ist und bleibt eine große Herausforderung für Gastronomiebetriebe der Region. Fachkräfte zu finden ist schwierig, denn die Ausbildungszahlen sind rückläufig und Quereinsteigern fehlt mitunter das fachliche Know-how. Dieses Thema wird oft diskutiert, der Gastronom muss konkrete Schritte aber selbst in Angriff nehmen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Es gilt, wer sich rechtzeitig auf die Situation einstellt, ist im Wettbewerbsvorteil. Das Gastronomische Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz bietet mit dem IHK-Zertifikatslehrgang -Professioneller Service- eine Lösung. Das Seminar findet vom 07.01. – 11.01.2019 im GBZ statt. Durch umfangreiche Themen werden handlungsorientierte Inhalte vermittelt: Etikette und persönliches Auftreten, Servicemethoden, Tischkultur, Eindecken, Gläser- und Besteckkunde, Getränkeservice, gastorientierte Gesprächsführung, verkaufsfördernde Maßnahmen, Front Cooking und Teamarbeit.

Die Qualifikation ist für Auszubildende geeignet, denn durch ausbildungsbegleitende Weiterbildungsangebote punktet der Ausbildungsbetrieb bei Berufseinsteigern. Ein Ansatz, der Perspektive bietet und die Chance erhöht, den Ausbildungsplatz im kommenden Jahr zu besetzen.

Auch für Quereinsteiger ist der Zertifikatslehrgang passend, denn das Fachwissen wird komprimiert vermittelt und kann unmittelbar im Berufsalltag umgesetzt werden. Dadurch wird die Qualität in den Unternehmen gesichert und branchenfremde Mitarbeiter können schnell qualifizierte Aufgaben übernehmen.

Weitere Informationen unter: www.gbz-koblenz.de oder 0261 30489-32.