31.10.2018

Onlinetraining zur Vertiefung der Ausbildungsinhalte im Gastgewerbe

Lernplattform für Azubis und Quereinsteiger

Seit einigen Jahren setzt das Gastronomische Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz zunehmend auf Bildungsangebote, die das Onlinetraining gezielt in den Präsenzunterricht einbinden. „Dadurch wird den Teilnehmern eine Lernumgebung geboten, die im großen Maß flexibel genutzt werden kann, denn das Lernen ist nicht mehr verpflichtend an Zeit und Ort gebunden“, erklärt Ester Pauly, Bereichsleiterin im GBZ.

Das GASTRO Onlinetraining bietet Auszubildenden zum Koch und Hotelfachmann die Möglichkeit, parallel zum Berufsschulunterricht und in Anlehnung an die Ausbildungsverordnung theoretische Ausbildungsinhalte im Selbststudium zu vertiefen. Besonders geeignet ist die Plattform zur gezielten Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Quereinsteiger, die über ausreichende Berufspraxis verfügen, können sich durch das Programm ideal auf die Externenprüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer vorbereiten.

In der GBZ Online-Akademie stehen den Teilnehmern zahlreiche Übungsaufgaben, Lehrfilme und Fachinformationen zur Verfügung. Navigationshilfen ermöglichen die strukturierte und umfangreiche Vorbereitung auf prüfungsrelevante Themen. Zu den Inhalten gehören Hygiene, Beratung und Verkauf, Service, Getränkekunde, Arbeitsrecht, Fachrechnen, Warenwirtschaft, Marketing, Ernährungslehre, Lebensmittelkunde und Küchentechnik.

Die Teilnahme am Onlinetraining ist an keine speziellen Zulassungsvoraussetzungen gebunden, besondere EDV-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Zusätzlich können Absolventen auch Praxisseminare zur Prüfungsvorbereitung im GBZ buchen.

Mit der Anmeldung erhalten die Interessenten ihre Zugangsdaten und können das Programm über einen Zeitraum von 10 Monaten nutzen. Der Start ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen unter: www.gbz-koblenz.de oder 0261 30489-32.