14.12.2018

Trendforum 2018

Treffen der Branchenexperten im Gastronomischen Bildungszentrum Koblenz

Trends, neue Impulse, Netzwerken und genießen. Das ist Agenda der rund hundert Branchenexperten, die aus ganz Deutschland am 26. November ins Gastronomische Bildungszentrum nach Koblenz gekommen sind.

Olaf Gstettner, Direktor des Hotels Zugbrücke in Grenzau und Vorstandsvorsitzender des Gastronomischen Bildungszentrums setzt sich mit Leidenschaft für die Entwicklung der Branche ein und hat 2016 den Anstoß für ein Trendforum in Koblenz gegeben. „Jeder Teilnehmer kann aus der Veranstaltung für sein Unternehmen Nutzen ziehen und muss dafür keine weite Anreise in Kauf nehmen. Das GBZ bietet Anregungen, zeigt Entwicklungspotenziale auf und fördert damit Innovationen in der Region“, erklärt Gstettner.

Davon konnten sich die Besucher des Trendforums überzeugen, denn mit den Keynote Speakern René Borbonus und Jan Scheidsteger betraten zwei Profis die Bühne, die durch ihre emotionalen und fundierten Beiträge, zu den Themen Respekt und Trends in der Gastronomie, die Zuhörer begeisterten.


Im Anschluss an die Impulsvorträge hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an vier Workshops teilzunehmen. Im Fokus standen die Themen: Die Kunst der Selbstführung, Vintage Collection – gereifte Weine, Gastronomiekonzepte sowie Nachhaltigkeit und Veredelung bei Fleisch. Referenten wie Patricia Küll (SWR), Jan Scheidsteger (beyond – gastro consulting), Nils Jorra (Luma Beef International GmbH) und Herwig Hacker (Weingut Wegeler) lieferten zahlreiche Aspekte, die zum Weiterdenken motivierten. Beim Austausch mit Fachkollegen konnten erste Ideen diskutiert und vertieft werden.


„Unsere Zielgruppe für diese Veranstaltung waren Führungskräfte aus Hotellerie, Gastronomie und der Tourismusbranche“, erklärt Dr. Sabine Dyas, Geschäftsführerin des GBZ. „Wir freuen uns über den guten Zuspruch, der uns zeigt, dass wir als hochspezialisierte Bildungseinrichtung für die Branche ganz nah am Markt sind, so Dyas weiter.


 „Gemeinsam mit diesen Fachleuten bieten wir Expertise, Motivation, Kreativität, Begeisterung und Leidenschaft für eine Branche, die sich in ständiger Dynamik befindet“, resümierte Yvonne Pauly, Leiterin der Hotelmanagement-Akademie im GBZ, die das Forum fachlich verantwortet.

 Einen Geburtstag gab es auch zu feiern, denn das GBZ ist inzwischen seit 30 Jahren Bildungsanbieter für die Branche. Im gesamten Jahr gab es Aktionen in sozialen Medien und das Trendforum wurde als Plattform für die Abschlussveranstaltung des Jubiläums genutzt.

 Arbeitsprogramm und Netzwerken wurde durch eine Küchenparty umrahmt, gestaltet von den jungen, regionalen Sterneköchen: Mike Schiller (Schiller´s Restaurant), Christian Eckhardt (Purs Andernach) und Daniel Pape (Da Vinci Koblenz). Mit ihren überraschenden Kreationen auf höchstem kulinarischem Niveau boten sie Genuss und weitere Impulse.


 

Weitere Informationen unter: www.gbz-koblenz.de, kontakt@gbz-koblenz.de oder 0261 30489-31.

Fotos: Ingo Hilger