Gastronomisches Bildungszentrum e. V.

GBZ. Innovativ. Kreativ. Interaktiv.

Der Verein ist eine seit über 25 Jahren national und international tätige Bildungseinrichtung für Fach- und Führungskräfte aus Hotellerie, Gastronomie, Weinwirtschaft sowie der Gesundheitsbranche.

In fünf Kompetenzzentren werden bundesweit fachspezifische Weiterbildungen und Studiengänge zu den Themenfeldern Hotelmanagement, Weinkompetenz, Spirituosenkunde, Küchenpraxis und Diätetik durchgeführt.

Mit mehr als 2.000 Teilnehmern jährlich bietet das Gastronomische Bildungszentrum eine Plattform für den fachlichen Dialog zwischen Teilnehmern, Dozenten und Unternehmen.


>> NEU! Alle Seminare und Lehrgänge in einer Übersicht! Werfen Sie einen Blick in unsere Imagebroschüre.


Trendforum - Innovativ in die Zukunft!

Am Montag, den 28. November 2016 findet das erste
HOGA-Trendforum im Gastronomischen Bildungszentrum statt.

Nichts ist so beständig wie der Wandel - Was sind die Trends in Hotellerie und Gastronomie? Was bringt die Zukunft? Nutzen Sie den Austausch mit Branchenprofis.

Die Themen reichen von Trends der Branche, Mitarbeiterbegeisterung, Craft-Beer, Virtual reality bis Flavour Pairing. Mit dabei sind Pierre Nierhaus, Thomas Pütter, Mathias Kliemt, Bastian Hiller und Heiko Antoniewicz. 

Zur Anmeldung und weiteren Informationen gelangen Sie hier.




Starke Partner

Unternehmen und Verbände unterstützen unsere Bildungsarbeit sehr aktiv. Durch dieses Netzwerk wird der Bezug zur Wirtschaft sichergestellt, Trends werden beobachtet und marktorientierte Bildungskonzepte für die Branche entwickelt.

Unsere Partner


Deutsches Bildungssystem

Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) ist ein Instrument zur Einordnung der Qualifikationen des deutschen Bildungssystems. Um Transparenz zu schaffen, definiert er acht Niveaus, die dem Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) zugeordnet werden können. Dies hilft nationale Qualifikationen europaweit besser verständlich zu machen.

Weitere Informationen hier

Fit in die Lehre für Hotellerie und Gastronomie

Trainingskurse für den Übergang von der Schule in den Beruf

Für Unternehmen in der Gastronomie wird es immer schwieriger, ihre Lehrstellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Andererseits können Schulabgänger beim Berufseinstieg oft nicht einschätzen, welche Anforderungen an sie gestellt werden. 

Aus diesem Grund unterstützt die IHK Koblenz das Programm „Fit in die Lehre“. Dies soll den Berufsanfängern helfen, den schwierigen Übergang von der Schule in den Beruf zu meistern.

Themenbereiche

  • Das 1x1 in der Küche
  • Herstellung von Speisen und Getränken
  • Umgang mit dem Gast / Service
  • Kommunikation und Körpersprache
  • Soziale Kompetenz
  • Rechnen in der Gastronomie

Gerne beraten wir Sie individuell! Kontaktformular

Onlinetraining im GBZ

Einige unsere Lehrgangsangebote werden durch ein Learning Management System (LMS) unterstützt. Mit Ihrer Seminarbestätigung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten und gelangen über diesen Link einfach auf die Plattform: weiter.

Fördermöglichkeiten

In den einzelnen Bundesländern gibt es verschiedene Finanzierungszuschüsse und Stipendien für das berufliche Weiterbildungsvorhaben. 

Weitere Informationen zu Förderungen...

Seminar-Versicherung

Bei kurzfristiger Stornierung wird lt. AGB's die Teilnahmegebühr fällig. Wir weisen darauf hin, dass es möglich ist, die Anmeldung abzusichern. Mehr dazu erfahren Sie hier.


Wir sind CERTQUA zertifiziert!

QM-Systeme werden nach der international anerkannten ISO 9001, der Bildungsnorm ISO 29990 sowie der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung - AZAV. 
So ermöglichen wir unseren Kunden und Partnern eine transparente und objektive Beurteilung Ihrer Leistungen. 
CERTQUA - nachweislich Qualitätsfähigkeit.

Zugunsten der besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Selbstverständlich gelten die Aussagen und Personenbezeichnungen für beide Geschlechter.
Ähnliche bzw. vergleichbare Bildungsangebote finden Sie in Datenbanken im Internet, wie zum Beispiel bei WIS oder erfragen Sie diese bei Weiterbildungsberatern der Industrie- und Handelskammer.